Daten als Treibstoff von Digitalisierung & Innovationen?

Datennutzung_Unternehmen-2

70 Prozent der verfĂŒgbaren Daten in deutschen Unternehmen werden nicht effizient genutzt. đŸ€Ż

Ein Drittel der Manager wissen nicht einmal, wie viele Daten das Unternehmen ĂŒberhaupt sammelt.

Dabei gelten Daten als Treibstoff von Digitalisierung & Innovationen.

So zumindest die Erkenntnis einer aktuellen Studie zu den Datenstrategien der Unternehmen weltweit:

Unternehmen, die einen vollstĂ€ndigen Überblick ĂŒber ihre Daten besitzen und diese als Handlungsgrundlage nutzen, verzeichnen enorme Fortschritte.đŸ‘‡đŸ»

– Schnellere Umsetzung von Innovationen als bei Unternehmen ohne Datenstrategie.

– Erschließung neuer MĂ€rkte und Steigerung des Kundenanteils.

– Steigerung der MitarbeiterproduktivitĂ€t.

Datenkompetenz ist die FÀhigkeit, Entscheidungen auf Basis der Analyse vorhandener Daten zu treffen und die daraus gewonnenen Einsichten zu nutzen, um existierende GeschÀftsmodelle aufzuwerten.

Teilweise können auf dieser Grundlage sogar neue GeschĂ€ftsmodelle geschaffen werden. â˜đŸ»

Die ​​grĂ¶ĂŸte Herausforderung liegt laut den Unternehmen darin, die gesammelten Daten nutzbar zu machen – also das Potenzial der Daten auszuschöpfen.

Genau hierfĂŒr kann sich KĂŒnstliche Intelligenz nĂŒtzlich machen: KI-Anwendungen helfen, die stetig wachsende Datenflut zu bewĂ€ltigen und diese zur Erkennung von Anomalien,  Aufstellung von Prognosen oder Empfehlung von Aktionen einzusetzen.

KĂŒnstliche Intelligenz sollte allerdings nicht als Selbstzweck gesehen werden, da am Ende immer die Lösung von Business-Problemen im Fokus steht.

Privacy Preferences
When you visit our website, it may store information through your browser from specific services, usually in form of cookies. Here you can change your privacy preferences. Please note that blocking some types of cookies may impact your experience on our website and the services we offer.