Wenn ein kleines Maschinenbauteil die komplette Produktion lahm legt. ⚡️

Genau in dieser Situation befand sich die Minges Kaffeerösterei GmbH vor drei Wochen, als ein Kunststoffteil eines Roboters aufgrund von Verschleiß zu Bruch ging.

Auf das Originalteil des Maschinenherstellers warten? Keine Option! ❌

Unser Christoph konnte dank der additiven Fertigung schnell Abhilfe schaffen:

Morgens entstand das Problem, mittags rekonstruierte und druckte Christoph das Maschinenbauteil und schon am Nachmittag konnte die Produktion wieder aufgenommen werden! 💪🏻

Genau in diesem Fall zeigen sich wieder einmal eindeutig die Vorteile der additiven Fertigung:

✅ schnell
✅ Fertigung on demand
✅ kostengünstig
✅ hohe Teile Zuverlässigkeit
✅ Verstärkung der Schwachstelle dank Faserverstärkung

Fun fact: Das Angebot des Herstellers lag erst 2 Tage später auf dem Tisch. 🤭

Comments are closed.